Transformation zum agilen Unternehmen

© Foto MStock – Fotolia

Nutzen für Ihr Unternehmen

  • Frühzeitige Sensitivität und Sensibilität für schwache Signale, schnelle Reagibilität und Reaktionsfähigkeit auf Herausforderungen sowie flexible Adaption an neue Bedingungen
  • Höhere Kundenzufriedenheit und bessere Erfüllung von Kundenbedürf-nissen durch kurzzyklische Abstimmungen mit Kunden
  • Zeitvorteile durch schnellere und flexiblere Entwicklungs- und Auftragsabwicklungsprozesse
  • Bessere Zielerreichung, Motivation und Zusammenhalt im Team
  • Mehr Mitarbeiter als Mitunternehmer im Unternehmen aufgrund größerer Entscheidungs- und Tätigkeitspielräume
  • Höhere Profitabilität durch schnelle und kundenorientierte Leistungen

Zentrale Leistungsmodule und ausgewählte Instrumente

  • Strategische Herausforderungen, Hindernisse und Befähiger für Agilität erkennen, prioritäre Handlungsbedarfe definieren, ein agiles Führungsleitbild gestalten
  • Agile Bedarfe identifizieren, die Organisation optimieren
  • Restrukturierung durchführen und bspw. Netzwerke etablieren, cross-funktionale Teams entwickeln oder agile Zellen gründen und mit bestehender Organisation vernetzen
  • Das Redesign der Prozesse end-to-end planen, kundenzentrierte und iterative Prozesslandschaften umsetzen
  • Führungskompetenzen diagnostizieren, agile Führungsrollen definieren, agile Leadership kontinuierlich entwickeln, intellektuelle Agilität und agile Arbeitsweisen trainieren
  • Sprint Reviews und Retrospektiven über Feedbacks kontinuierlich verbessern
  • Agilitätsförderliches Führungssystem einschließlich entsprechender Personal- und Führungsinstrumente einführen
  • Transformation gestalten, begleiten und einfordern – Rückfälle verhindern!

Die Transformation zum agilen Unternehmen erfolgreich gestalten

Das Festhalten an bewährten, aber starren Strukturen ist eine der größten Hürden der Organisationsentwicklung und des Change Managements in der digitalen Revolution. Die Neuausrichtung auf agile Denk- und Verhaltensweisen sowie das Gestalten agilitätsförderlicher Strukturen bewirken entscheidende strategische Wettbewerbsvorteile für Ihr Unternehmen. Eine bessere betriebliche Kommunikation, höhere Lernbereitschaft und Lerngeschwindigkeit sowie schnellere Entscheidungen und Anpassungen sind wichtige Hebel für die Agilität. Doch wie müssen Organisationen konkret gestaltet werden, um Wandlungsfähigkeit und Kundenorientierung in einem besonders dynamischen Umfeld zu gewährleisten? Wie viel Agilität wird in einem bestimmten Bereich benötigt? Welche individuellen Ansätze passen zum Unternehmen? Wie ersetzt man starre Hierarchien durch agile Zusammenarbeit und Selbstverantwortung? Wie implementiert man iterative kurzzyklische Abstimmungen, um individuelle, vielfältige und häufig auch instabile Kundenanforderungen zu erfüllen? Wie werden Widerstände auf dem Weg zur neuen Organisation minimiert? Und welche Kompetenzen benötigen Change Leader zukünftig?

Keine Maßnahme ohne Diagnose

Das Fraunhofer IAO unterstützt Sie Schritt für Schritt dabei ein auf Agilität ausgerichtetes Organisationsdesign für Ihr Unternehmen zu entwerfen und zu implementieren. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir die Fähigkeiten Ihres Unternehmens weiter, Umbrüche und Herausforderungen frühzeitig zu erkennen, schnell zu reagieren und proaktiv Veränderungen einzuleiten. Das Unternehmen wird dabei befähigt, kundenorientierte Strategien, Strukturen und Prozesse sowie Führung, Personal und Kultur an der Dynamik der Märkte auszurichten.

Zu Beginn erkennen Sie mit unserem Assessment zur Organisations-Agilität, welche Befähiger aber auch Hindernisse auf dem Weg zum agilen Unternehmen bestehen. Sie stellen damit den Reifegrad der Organisations-Agilität fest und leiten erfolgskritische Stärken und Schwächen ab.

Transformation partizipativ gestalten, begleiten und einfordern – Rückfälle verhindern!

Auf Basis der Diagnose planen wir mit Ihnen im Dialog gezielte, abgestimmte und effektive Maßnahmenbündel und setzten diese mit Ihnen effizent um. Wir gestalten mit Ihnen gemeinsam Ihr unternehmensspezifisches »Big Picture«. Oder wir beginnen damit in einem bestimmten Bereich. Ganz gleich, ob im Controlling, Marketing, in der Entwicklung oder Produktion: Agilität betrifft jeden Bereich.

Zur Implementierung setzen wir passende Gestaltungsansätze, Methoden und Interventionen der Organisationsentwicklung und des Change Managements ein. Unser effektives und effizientes Vorgehen sichert Ihrem Unternehmen frühe Quick-Wins. Es macht den Erfolg durch einen partizipativen Ansatz für alle transparent, sodass die Belegschaft den Erfolg selbst schnell erlebt.

Analyse organisationaler Agilität

Unternehmen sehen sich in der digitalen Revolution mit immer rasanteren kurzzyklischen Veränderungen am Markt, komplexeren Entscheidungssituationen und einer zunehmenden ökonomischen Ungewissheit konfrontiert. Digitalisierte Unternehmensprozesse und digitale Geschäftsmodelle verursachen dramatische Umbrüche.

Warum benötigen Unternehmen ein Agilitäts-Assessment?

Das Festhalten an starren Hierarchien, Langfristplanungen, umständlichen Berichtswegen, übertriebenen Kontrollen, unflexiblen betrieblichen Prozessen und umständlichen Abstimmungen gefährdet im globalen und dynamischen Wettbewerb den Erfolg. Innovationen werden mangels Freiräumen für Kreativität und Experimente oftmals ausgebremst. Derartige Strukturen und Systeme führen zudem zu einem marktabgewendeten, auf Selbstoptimierung und Positionsmacht orientierten Führungskräfte- und Mitarbeiterverhalten. Sie schaffen eine Kultur von Misstrauen und ersticken jegliche Eigeninitiative und Innovation im Keim.

Diesen Herausforderungen sollten Sie mit der Förderung von Organisations-Agilität begegnen. Wir verstehen darunter abgestimmte Maßnahmenbündel, die die Strategien, Strukturen, Prozesse und Systeme sowie Führung, Personal und Kultur unter dem besonderen Fokus der Agilität in einem systemischen Transformationsprozess gestalten und neu ausrichten. Primäres Ziel ist es, eine frühzeitige und hohe Sensitivität für zukünftige Entwicklungen, eine schnelle Reaktionsfähigkeit auf Veränderungen sowie kundenzentrierte Anpassungen auf individueller und organisationaler Ebene im Unternehmen zu implementieren.

Welchen Nutzen bringt das Agilitäts-Assessment?

Das Assessment gibt Ihnen innerhalb weniger Tage Klarheit über den Reifegrad und die Stärken und Schwächen Ihrer organisationalen Agilität. Im Dialog mit Experten des Fraunhofer IAO identifizieren Sie die zentralen Handlungsfelder und priorisieren diese nach strategischer Relevanz für die Wettbewerbsfähigkeit und Dringlichkeit. Im Anschluss wird ein Plan zur Umsetzung der Handlungsfelder erarbeitet. Darin sind Aktions- und Entwicklungspläne sowie eine Roadmap zur Umsetzungsplanung für konkrete agilitätswirksame Maßnahmen enthalten.

Welche Kernfragen der Agilität werden im Assessment analysiert?

Transformation zum agilen Unternehmen. Das Agilitäts-Assessment bewertet Reifegrade für Agilität aus den Bereichen Strategie, Struktur, Prozesse sowie Führung, Personal und Kultur.

Im Assessment werden individuelle, teambasierte und organisationale Einflussfaktoren auf die Agilität des Unternehmens diagnostiziert. Dabei handelt es sich vor allem um folgende 6 Perspektiven:

  1. Inwieweit ist eine Vision für Agilität formuliert? Sind Strategie und Leitbilder auf die Agilitäts-Vision ausgerichtet und mit spezifischen Bereichen abgestimmt?
  2. Werden durch die Aufbauorganisation Eigenverantwortung, Transparenz und schnelle Entscheidungen sichergestellt?
  3. Werden eine ausreichende Kundenzentrierung sowie agile Arbeitsweisen praktiziert, damit ausreichend Wandlungsfähigkeit besteht?
  4. Treiben Führungskräfte als Vorbilder die Transformation zum agilen Unternehmen voran?
  5. Fördern Personal- und Führungssysteme die Eigeninitiative und die Entwicklung der Mitarbeiter?
  6. Wie stark ist eine Agilitätskultur in allen Bereichen des Unternehmens erlebbar, um im digitalen und globalen Wettbewerb mithalten zu können? Wie willkommen sind relevante Veränderungen?

Wie läuft das Assessment ab und mit wieviel Aufwand muss ich rechnen?

Das Vorgehen besteht aus folgenden Aktivitäten:

  1. Ausgangssituation klären sowie die Potenziale der Organisationsentwicklung zum agilen Unternehmen spezifisch ausloten
  2. Diagnose der Befähiger und Hemmnisse für die Organisations-Agilität sowie unternehmensspezifische Stärken und Schwächen bewerten
  3. Ableitung der Agilitäts-Strategie und entsprechender Optionen
  4. Identifikation unternehmensspezifischer Handlungsfelder und konkreter Maßnahmenbündel für die Transformation zum agilen Unternehmen
  5. Planen der Umsetzung konkreter Maßnahmen in einem Aktionsplan mit entsprechender Roadmap
 

Veranstaltung

27. Juni 2017: Die Transformation zum agilen Unternehmen

In dem Forum erleben die Teilnehmenden, wie sie in Zeiten der digitalen Revolution, Kundenwünsche erfüllen, Mitarbeiter führen und agilitätsförderliche Organisationsstrukturen entwickeln. 

 

Agilitäts-Assessment

  • Warum benötigen Unternehmen ein Agilitäts-Assessment?
  • Welchen Nutzen bringt das
  • Agilitäts-Assessment?
  • Welche Kernfragen der Agilität werden
  • im Assessment analysiert?
  • Wie läuft das Assessment ab und mit
  • wieviel Aufwand muss ich rechnen?
 

Blogbeiträge »Agiles Unternehmen«

  • Die Sprache der »Agile Change Leader« und deren Wirkung im Transformationsprozess...
  • Was eigentlich macht ein Unternehmen zu einem »agilen« Unternehmen? Von Seescheiden und Oktopussen...