Forschungsverbundprojekte

 

New Work - Best Practices und Zukunftsmodelle

Das vom Bundeministerium für Arbeit und Soziales geförderte Projekt »New Work« analysiert die Erfolgsfaktoren für neue Formen der Arbeit in einer Arbeitswelt 4.0. Auf Basis erfolgreicher Praxisbeispiele und einer »New-Work-Landkarte« werden bereits erschlossene Wege der Umsetzung mit ihren unternehmensseitigen Voraus-setzungen, gelungenen Schrittfolgen und den bewältigten Hürden dargestellt.

 

LAIF - Leben und Arbeiten in Flexibilität

Das Projekt LAIF - Leben & Arbeiten In Flexibilität – befasst sich mit dem Themenfeld der zeitlichen und örtlichen Flexibilisierung von Arbeit. Zentrale betriebliche Gestaltungsfragen sollen hierbei v.a. für Branchen des verarbeitenden Gewerbes beantwortet werden.

 

3L ZERT

3L ZERT - Entwicklung und Erprobung eines Zertifizierungssystems für den Aufbau qualitätsgesicherter Weiterbildungsstrukturen in KMU zur längerfristigen Systematisierung der Personalentwicklung

Das Forschungsprojekt 3L ZERT greift »Lebenslanges Lernen« (3L) auf und versucht über ein zu entwickelndes Zertifizierungssystem eine nachhaltige Stärkung der Weiterbildungsqualität und eine Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität in KMU zu erreichen.

 

Berufliche Weiterbildung für Führungskräfte

Zentrales Ziel des Vorhabens ist die Professionalisierung der führungsseitig ge- und betriebenen Weiterbildung in kleinen und  mittleren Unternehmen (KMU) – um die strukturell u. a. in der fehlenden Personalentwicklungsabteilung begründeten Nachteile von Mitarbeitenden in KMU gegenüber Mitarbeitenden in größeren und großen Unternehmen in Sachen Unterstützung für lebenslanges Lernen und berufliche Entwicklung zu beseitigen. Es geht damit um die Entwicklung und...

 

ICT-Go-Girls! - Förderung von Entrepreneurship in der Sekundarstufe I durch IuK

Das Bildungsprojekt “ICT-Go-Girls!” möchte bei Mädchen frühzeitig Unternehmergeist und Neugier für Berufe mit intensiver IKT-Nutzung wecken. Neben dem Einblick in das Alltagsgeschäft erfolgreicher Entrepreneurinnen soll maßgeblich die Relevanz von IKT für unternehmerisches Denken aufgezeigt werden.
 

MAREMBA - Mobile Assistenz für das Ressourcenmanagement in der Bau-Auftragsabwicklung

Das Projekt MAREMBA bietet für Handwerksbetriebe ein ganzheitliches prozessübergreifendes Kollaborationssystem zur Optimierung des Ressourcenmanagements, das mit einer entsprechenden Kollaborationsplattform, einem mobilen personalisierten...

 

S'cool Wiki - Förderung der Fach-, Medien- und Sozialkompetenz über Web 2.0 im Elektro- und IT-Handwerk

Der Modellversuch „S'Cool Wiki“ entwickelt in Kooperation mit Betrieben, Schulen und überbetrieblichen Ausbildungsstätten ein integriertes System, bei dem Ausbilder/innen aus überbetrieblichen Ausbildungsstätten oder Handwerksunternehmen als sog. Übergangsbegleiter/innen Jugendliche...

 

Smart Mobile - Mobile Learning für Smart Home und Smart Grid

Entwicklung und Erprobung einer webbasierten Lernumgebung für mobiles Lernen von Handwerkern und Technikern von Industrieunternehmen.

 

Online Schaufenster Elektromobilität. Mitreden-Mitmachen-Mitgestalten

Mit dem Online Schaufenster Elektromobilität verfügt das "LivingLab BWe mobil“ und seine rund 100 Partner und 40 Projekte über eine digitale Informations- und Kommunikationsplattform, die dazu beiträgt, das Thema Elektromobilität in die Öffentlichkeit zu tragen.
 

Weiterbildungscoach

Im Projekt „Weiterbildungscoach“ wurde ein Lehrgang zur Qualifizierung eines Weiterbildungscoachs entwickelt und in zwei Durchläufen mit insgesamt 30 Teilnehmern praktisch erprobt und evaluiert. Der Weiterbildungscoach soll insbesondere kleine und mittlere Unternehmen darin unterstützen, eine systematische Mitarbeiterentwicklung und lebenslanges, arbeitsprozessintegriertes Lernen zu ermöglichen.